Warum ist der 12. Dezember gefeiert Boca’s Fan Day?

Am 2. Juni wird in Argentinien der Tag des Freiwilligen Feuerwehrmannes gefeiert, der an die Gründung des ersten Freiwilligen Feuerwehrkorps in Argentinien erinnert, das am 2. Juni 1884 auf Initiative des italienischen Immigranten Tomás Alberti im Stadtteil Buenos Aires von La Boca und unter dem Motto “Querer es poder”gegründet wurde.

Inhaltsverzeichnis

1 Freiwilliger Feuerwehrmann-Tag

1.1 Art der von ihnen angebotenen Pflege
1.2 Jeden 2. Juni

Tag der Freiwilligen Feuerwehr

Seit dem 2. Juni 1884 wurde ein wichtiger Präzedenzfall für die Geschichte eines Berufs wie Feuerwehr in Argentinien geschaffen, denn von diesem Zeitpunkt an gibt es im ganzen Land viele freiwillige Feuerwehrleute, die von Menschen mit tiefem bürgerlichem Sinn gegründet und von tapferen Menschen, die ihr Leben täglich aufs Spiel setzen, um das Gemeinwohl zu verfolgen, ohne dafür eine Belohnung zu verlangen, integriert wurden.

(Unsere lieben Feuerwehrleute löschen Flammen und zünden Lichter der Hoffnung an)

Arten der Pflege, die sie bieten

Neben ihrer Haupttätigkeit, die natürlich in der Brandbekämpfung besteht, widmen sich die Feuerwehrleute unter anderem dem Umgang mit gefährlichen Stoffen, der Handhabung und Kontrolle von Leckagen, der Rettung von Personen, der Arbeit in Höhenlagen und der Rettung bei Verkehrsunfällen. Tausende von Gründen würdigen die Arbeit der freiwilligen Feuerwehrleute, so dass es sich lohnt, diese wahren Helden, die kämpfen und ihr Leben geben, um uns vor jeder Gefahr zu schützen, in ihrer Zeit anzuerkennen.

Jeden 2. Juni

Der 2. Juni ist jedoch nicht nur eine Zeit, um den Tag der Freiwilligen Feuerwehr zu feiern, sondern auch für diese Institution, die bereits eine wichtige Reise in Argentinien genießt, ist es eine Zeit des Jahres, wenn die Feier der neuen Feuerwehrleute, die vor kurzem ausgebildet wurden, um der Gemeinschaft durch einen so edlen Beruf wie dieser zu dienen, stattfindet.