Was ist der größte nachtaktive Primat auf dem Planeten?

“Der Lemur Aye-Aye ist der größte nachtaktive Primat aller Lemuren der Welt, auf den ersten Blick sehen sie nicht wie Primaten aus, sondern sind mit Affen, Schimpansen und Menschen verwandt.

Inhaltsverzeichnis

1 Beschreibung des größten nachtaktiven Primaten der Welt

1.1 Verhalten des Lemur Aye-Aye
1.2 Fortpflanzung und Lebensraum des Aye-Aye Lemurs

Beschreibung des größten nachtaktiven Primaten der Welt

Das grobe Fell der Lemuren-Aye-Aye ist dunkelbraun oder schwarz (obwohl einige dunkelgraue Färbungen haben können), ihr dicker Schwanz zeichnet sie als länger als der Körper aus. Sie haben riesige Augen, große Ohren, die empfindlich genug sind und dünne Finger. Alle Finger und Zehen haben scharfe Nägel (weniger auf den dicken Zehen) und einen scharfen Nagel. Diese nachtaktive Primatenart kommt nur auf Madagaskar vor. Sie haben auch lange, scharfe Zähne, die ihr Leben lang wachsen.

Verhalten des Lemur Aye-Aye

Die Aye-Ayes vermeiden es, an die Oberfläche zu kommen, sie überqueren es auf den Bäumen des Regenwaldes. Tagsüber bleiben sie in Nestern, die mit Ästen und Blättern in Form einer Kugel zusammengedrängt sind; die Nester ähneln eingeschlossenen Kugeln mit einem Loch für den Eingang und befinden sich in den Ästen riesiger Bäume. In den Höhen schlagen sie mit dem langen dritten Finger auf die Bäume und lauschen den Bewegungen der Insektenlarven, die den Stamm unter der Rinde durchbohren; mit dem gleichen Finger extrahieren sie Larven, Kokosfruchtfleisch und andere Früchte, die Teil ihrer insektenfressenden Ernährung sind.

Sie nutzen ihre Sinne sehr gut zum Überleben, sie haben eine exzellente Sehkraft, sind in der Lage, Nahrung zu finden und besitzen eine akute aromatische Fähigkeit. Sein Aussehen ist normalerweise ein wenig beängstigend. Es ist schwierig, sie in Aktion zu sehen, weil sie nachtaktiv sind, obwohl einige von ihnen tagsüber beobachtet wurden und aktiv sind (in der Regenzeit).

Ein Aye-Aye-Aye Klettern mit seinen langen Fingern

Fortpflanzung und Lebensraum der Lemuren-Aye

Männchen neigen dazu, in der Hitzezeit gereizt und gewalttätig zu werden, sie versuchen, sich mit möglichst vielen Weibchen paaren zu dürfen; die Hitzephase ist die einzige, in der beide Geschlechter die ganze Zeit (Tag und Nacht) zusammenbleiben. Es ist wunderbar, die Brüste mit ihren Jungen zu sehen: Sie füttern sie, spielen mit ihnen und helfen ihnen zu überleben; ihre Überbehütungsinstinkte werden mit denen von Affen und Affen verglichen.

Rund um die Insel Madagaskar findet man diesen Lemur, der im östlichen Teil der Insel meist agglutiniert ist, obwohl er nachweislich in der gesamten Region verbreitet ist. Sie genießen gerne den Regenwald, aber sie überleben dort nicht lange wegen des Eindringens der Menschen. Für die Lemuren Aye-Ayes sind die höher gelegenen Gebiete sehr attraktiv, sie sind fasziniert von der Sicherheit der Kuppel der Blätter, die auf ihnen ausgebreitet sind und geben ihnen den perfekten Platz, um ihre Nester zu errichten.