Was ist der Unterschied zwischen Nettoprämien und reinen Prämien in Versicherungsverträgen?

“Wenn wir eine Versicherung abschließen, müssen wir wissen, dass wir die Police abschließen und welchen Wert wir für diese Versicherung zahlen müssen, aber wir müssen wissen, dass es sich dabei um alles handelt, was im Vertrag steht. 

Inhaltsverzeichnis

1 Wofür wird die Prämie bestimmt?

1,1 Netto, rein, theoretisch oder statistisch Prämie
1,2 Bruttobeiträge

Wofür wird die Prämie festgelegt?

Die Festlegung der Prämie ist für das Unternehmen und für die Finanzierung des Vertrages sehr wichtig, denn mit diesem Prämienfonds müssen alle Kosten getragen werden, die durch die Masse der Versicherten entstehen. Die Prämien müssen daher ausreichen, um die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit des Versicherers aufrechtzuerhalten.

Die Prämie wird unter Berücksichtigung des Risikos und der Möglichkeit des Eintretens des Ereignisses festgelegt und die Intensität bzw. Schwankungen des Risikos im Zeitablauf sind zu berechnen. Das Risiko ist zeitlich zu betrachten und basiert auf dem Zeitraum von einem Jahr.

Dabei sind zwei Arten von Prämien zu unterscheiden.

Netto, rein, theoretisch oder statistisch Prämie

Sie wird auf der Grundlage einer statistischen und finanziellen Hypothese berechnet. Die Statistiken geben erfahrungsgemäß den Kapitalbedarf an, der dem Versicherten zusteht. Das Finanzszenario zeigt die Zinserträge aus vorsichtigen Anlagen. Wenn beides korrekt ist, reicht es aus, sich mit den Reklamationen zu befassen.

Wie wird die Nettoprämie berechnet?

Die Prämie wird unter Berücksichtigung von vier Elementen berechnet;

Risiko einer bestimmten Zeiteinheit
Versicherungssumme
Dauer der Versicherung
Zinssatz

Bruttoprämien

Die Bruttoprämie ist die sog. gewerbliche Prämie, die als Gebühr oder Tarifprämie bezeichnet wird und die Ausgaben und Gewinne des Unternehmens, d. h. Steuern, Kosten der Vertragserfüllung, Provisionen, Gewinne usw. enthält.

Die verspätete Zahlung dieser Nebenkosten hat die gleichen Auswirkungen wie die verspätete Zahlung der Nettoprämie.