Was ist die Klassifizierung von Handelsgesellschaften?

“Unternehmen können auf verschiedene Arten klassifiziert werden. 

Wir verfügen über De-facto-Partnerschaften, unregelmäßige Partnerschaften, bürgerliche Partnerschaften, Personengesellschaften, Kommanditgesellschaften, Kommanditgesellschaften, Kapital- und Industriepartnerschaften, Aktiengesellschaften, Kapitalgesellschaften, Personengesellschaften.

Inhaltsverzeichnis

1 Was ist eine Gesellschaft?

1.1 Konzept und Elemente der Handelsgesellschaften
1.2 Einteilung der Gesellschaften

1.2.1 Volksgesellschaften
1.2.2.2 Gesellschaften mit beschränkter Haftung
1.2.3 Gemeinschaftsunternehmen

Was ist eine Partnerschaft?

Eine Personengesellschaft wird gegründet, wenn zwischen einer oder mehreren Personen Willensabsprachen bestehen, die verpflichtet sind, Sach- oder Geldbeiträge zu leisten, um Gewinne zu erzielen, die unter den Partnern verteilt werden.

Konzeption und Elemente von Handelsgesellschaften

Handelsgesellschaften sind zur Vornahme von Handelsgeschäften oder Tätigkeiten bestimmt, die dem Handelsrecht unterliegen.

Die Handelsgesellschaft entsteht, wenn sich natürliche oder juristische Personen durch einen Vertrag verpflichten, Einlagen zu leisten, um das Aktienkapital zu bilden.

Es gibt verschiedene Definitionen von Gesellschaften, aber dies ist eine weit gefasste Definition.

Klassifizierung von Unternehmen

Gesellschaften der Menschen

Personengesellschaft: Sie besteht aus zwei oder mehr Personen, die natürliche oder juristische Personen sein können, die nicht den Status von Gesellschaftern haben, aber Geld oder Güter einbringen können und deren Haftung unbegrenzt und solidarisch ist.
Partnerschaft in einer Einfachen Kommanditgesellschaft; sie wird zwischen einem oder mehreren Geschäftsführern oder Kollektiven, die ihre gesamtschuldnerische Haftung für die sozialen Operationen übernehmen, und Kommanditisten, die ihre Verantwortung übernehmen, aber nur bis zur Höhe der von ihnen geleisteten Beiträge gegründet, gegründet oder gebildet.

Unternehmen

Aktiengesellschaft: ist die Aktiengesellschaft, die mit Gesellschaftern gegründet wurde und deren Kapital in Aktien vertreten ist.

Gemeinschaftsunternehmen

Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Das Kapital wird in Aktien oder Einlagen von gleichem Wert des Gesellschaftsanteils aufgeteilt.