Was ist die Nationalblume Boliviens?

“Die Cantuta und Patujú sind die Nationalblumen Boliviens. Beide Blumen wurden am 27. April 1990 durch das Oberste Dekret Nr. 22482 als Nationalblumen Boliviens deklariert.

Inhaltsverzeichnis

1 Nationale Blume von Bolivien

1.1 Eigenschaften von Cantuta
1.2 Patuj Eigenschaften

Nationale Blume von Bolivien

Um festzustellen, dass sowohl die Cantuta als auch die Patujú die Nationalblumen Boliviens sind, wurde durch das Dekret Nr. 22482 vom 27. April 1990, beide an die Cantuta, bestätigt, dass jeder problemlos in den Hochtälern von Los Yungas und Oberläufen des bolivianischen Ostens beobachten kann, sowohl in den Patujú-Tälern, die aus dem Amazonasgebiet der niederen Länder stammen.

Merkmale von Cantuta

Die Cantuta ist eine Strauchpflanze, die in der Andenregion Boliviens und Perus wächst (wo sie auch die Nationalblume ist). Typisch für das ganze Jahr über ist es typisch für gemäßigtes Klima und Blumen. Seine Blüten haben kein Aroma, wachsen in endständigen Büscheln, röhrenförmige Form und seine Farben sind rot, gelb und grün. In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen, dass es die drei Farben der bolivianischen Flagge hat.

Blume der Cantuta.

Patuj Eigenschaften

Der Patujú ist eine kleine, bananenähnliche Pflanze, die in der bolivianischen Ebene wächst. Die Blüten sind in hängenden Büscheln angeordnet, haben die Form von Sprotten und ihre Farben sind – wie die Cantuta – rot, gelb und grün. Wie im vorherigen Fall ist es eine Blume, die die drei Farben hat, mit denen die bolivianische Flagge gebildet wird.

Patuju-Blume.

Sowohl die Blüte der Cantuta als auch der Patujú repräsentieren die bolivianische Identität und stellen als verschlungene Symbole die Vereinigung aller Regionen, ethnischen Gruppen, Kulturen und des natürlichen Reichtums der Republik dar.