Was sind männliche Sexualhormone?

“Männliche Sexualhormone sind Androgene und entsprechen Testosteron, Androsteron und Androstenedion.

Inhaltsverzeichnis

1 Männliche Sexualhormone

1.1 Was sind Sexualhormone?
1.2 Herstellung von Androgenen
1.3 Funktionen der Androgene

Männliche Sexualhormone

Was sind Sexualhormone?

Es wird als Geschlechtshormone bezeichnet, wie sie von den Geschlechtsdrüsen gebildet und ausgeschüttet werden (Tests bei Männern und Eierstöcke bei Frauen). Was die Freisetzung von Sexualhormonen betrifft, so wird die Regulierung von der Hirnanhangsdrüse, einer kleinen Drüse an der Hirnunterseite, durchgeführt.

Lage der Hirnanhangsdrüse.

Herstellung von Androgenen

Bei Männern werden 90% der Androgene von den Hoden gebildet und abgesondert, die restlichen 10% von den Nebennieren. Das heißt, die Hoden sind für die Produktion von Sexualhormonen im Körper eines Mannes von grundlegender Bedeutung.

Funktionen der Androgene

In der Pubertät sind Androgene verantwortlich für die Entwicklung der Geschlechtsorgane und sekundären Geschlechtsmerkmale, die den männlichen Körper identifizieren, wie z. B. vergrößerte Penisgröße, Skrotalpigmentierung, schnelle Höhenzunahme, Stimulation des Kehlkopfwachstums mit der Folge einer Stimmveränderung, erhöhte Hautdicke und Fettigkeit sowie das Auftreten von Haaren.

Zusätzlich zu den oben genannten, Androgene stimulieren Muskelwachstum und Entwicklung, das ist einer der Gründe, warum sie haben oder können viel mehr Muskelmasse als Frauen ohne Interventionen, die nicht streng natürlich.

Die Produktion von Sexualhormonen bei Männern wird mit dem Altern verringert, wenn auch weniger abrupt und deutlich weniger als bei Frauen.