Wie lange dauert der Abbau des Glases?

“Glas, ein zerbrechliches Material, das bei einem Sturz leicht zerbricht, ist für die Bestandteile des Bodens eine große Aufgabe, die es zu lösen gilt: 4000 Jahre dauert, bis es abgebaut ist.

Inhaltsverzeichnis

1 Glasherstellung

1.1 Umweltfreundliches Material
1.2 Vorteile des Einsatzes von Glasbehältern
1.3 Eigenschaften des Glases

Glasherstellung

Alle Arten von Industriegläsern werden aus mineralischen Rohstoffen wie Sand, Kalkstein, Natriumcarbonat und anderen hergestellt. Die chemische Zusammensetzung des Glases ist ähnlich wie die der Erdkruste, so dass die Zugabe von Altglas in die Umwelt keine chemischen Komponenten hinzufügt, die sich von denen in Gesteinen oder Böden unterscheiden, so dass es absolut umweltfreundlich ist.

Umweltfreundliches Material

Glas hat sich im Laufe der Geschichte als einer der umweltfreundlichsten Verpackungsrohstoffe bestätigt. Es kann in unendlich vielen Möglichkeiten recycelt werden, da es vollständig recyclebar ist. Die Natur liefert uns verschiedene Rohstoffe für die Glasverarbeitung, die durch ein einfaches und umweltfreundliches Extraktionsverfahren gewonnen werden. Die Sandgewinnung muss jedoch sorgfältig gehandhabt werden, da sie bei schlechter Förderung zu Erosion und Verunreinigung führen kann.

Vorteile des Einsatzes von Glasbehältern

Es ist ein Material, das nicht kontaminiert, weil es chemisch inaktiv ist.
Sie sind wiederverwendbar.
Der Rohstoff ist reichlich vorhanden, so dass die Produktionskosten niedrig sind.
Es verliert bei der Anwendung nicht an Attraktivität, rostet nicht (außer bei Verwendung im Freien).
Er kann als hermetischer Behälter geöffnet und geschlossen werden.
Das Glas als Mehrwegbehälter, der Benutzer gibt es zurück und die Person, die es verpackt, reinigt es, um es wieder mit Lebensmitteln zu füllen.
Die Produkte können in Einweg- oder Mehrwegverpackungen vermarktet werden.

Glaseigenschaften

Es beeinträchtigt nicht die Eigenschaften der Elemente, die es enthält. Darüber hinaus sind ihre physikalische Erosion und chemischen Abbau langsam, ohne ihre Umwelt zu schädigen. Zum Verschmelzen von Glas kann jede beliebige Energie verwendet werden.

(Glas baut sich in 4.000 Jahren ab)