Wie nennt man die Bewegung der Kontraktion des Herzens?

“Die Kontraktion der Herzbewegung wird als systemisch bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

1 Was ist das Herz?

1.1 Vorhöfe und Kammern
1.2 Systole
1.3 Diastole
1.4 Herzfrequenz

Was ist das Herz?

Unter den Organen, die für den menschlichen Körper lebenswichtig sind, gibt es keinen Zweifel daran, dass das Herz eines der wichtigsten Organe zur Sicherung des Überlebens ist. Jetzt ist es ein muskulöses Organ, das sich im Inneren der Brust befindet, zwischen beiden Lungen, dessen Funktion es ist, Blut in den ganzen Körper zu pumpen.

Lage des Herzens.

Was die Art und Weise der Teilung des Herzens betrifft, so ist es leicht zu erkennen, dass es von einem Septum in zwei völlig unabhängigen Teilen durchquert wird: dem rechten und dem linken Teil. Beide Teile haben zwei Hohlräume, einen Vorgesetzten, der Atrium genannt wird, und einen Untergeordneten, der Ventrikel genannt wird.

Die Vorhöfe und Herzkammern

Die Vorhöfe sind Aufnahmekammern, die das Blut, das sie empfangen, an die Ventrikel senden, die als Auswurfschächte fungieren, d. h. entgegengesetzte Funktionen ausüben, sich aber im Zusammenspiel ergänzen, um sicherzustellen, dass das Herz seine Aufgabe für die normale Funktion und das Überleben des Körpers im Allgemeinen erfüllt.

Das menschliche Herz.

Das Herz pumpt das Blut kontinuierlich, in zwei Bewegungen, die systolische und Diastole.

SystemZeilen

Während der systolischen, das Herz kontrahiert, so dass das Blut aus dem Herzen durch die Ventrikel und geht in die Arterien.

Diastole

Während der Diastole entspannt sich das Herz und dehnt sich aus, so dass Blut durch die Venen in die Vorhöfe gelangt.

Die Bewegung des Herzens

In dieser Reihenfolge der Ideen und um es ein wenig anschaulicher für den Leser auf der Grundlage seiner täglichen Erfahrung, kann man sagen, dass das System ist, was wir fühlen, wie der Herzschlag. Die rhythmische Wiederholung von systolischer und Diastole ist das, was den Herzzyklus ausmacht.

Diastole und Herzsystole.