Wie viele Chromosomen hat der Mensch?

Der Mensch hat 46 Chromosomen in seinen Körperzellen, also in allen Zellen außer den sexuellen.

Anzahl der Chromosomen beim Menschen

Menschliches Chromosom

Haupteigenschaften der Chromosomen

Zunächst einmal müssen wir damit beginnen, das Gesprochene hervorzuheben, wenn wir Chromosomen erwähnen. In dieser Reihenfolge der Ideen, lassen Sie uns beginnen, indem wir feststellen, dass Chromosomen filiforme Strukturen (in Form von dünnen, langgestreckten Fäden) befinden sich in der Mitte der Zellen, die aus Chromatin. Chromatin ist die Kombination aus DNA (35%), Histonen (35%), anderen nicht-stonischen Proteinen (20%) und RNA (10%).

Bedeutung der Chromosomen

Jetzt ist es klar, in welcher Form die Chromosomen vorliegen, aber es lohnt sich, tiefer in ihre Funktion einzutauchen, vor allem in die Erhaltung der Arten in der Natur. Sie sind in dieser Hinsicht Träger der meisten genetischen Materialien und einer der Hauptverantwortlichen für die erblich bedingten Eigenschaften jeder Art. Alle Individuen der gleichen Spezies, sofern es keine Anomalien gibt, haben die gleiche Anzahl von Chromosomen.

Differenzierung in den Geschlechtszellen

Unter den Besonderheiten, die um die Chromosomen herum hervorzuheben sind, ist es notwendig zu sagen, dass 46 von ihnen diejenigen sind, die für den spezifischen Fall des Menschen gesehen werden können, die 23 Paare bilden, von denen das letzte Paar durch die Chromosomen XY im Mann und XX in der Frau gebildet wird. Die Geschlechtszellen (Ei- und Samenzellen) haben nur 23 Chromosomen, denn wenn sie befruchtet werden, erhalten sie 23 Chromosomen vom Vater und 23 von der Mutter (was ein neues Wesen oder eine neue Zygote mit den insgesamt 46 Chromosomen hervorruft, die der Mensch besitzt).

23 Chromosomenpaare für einen Mann

Chromosomenbestandteile

Betrachten wir nun die Teile jedes der 46 menschlichen Chromosomen.

Die Teile eines Chromosoms sind (siehe Bild):

  • Cromaticat
  • Zentromer
  • Kurzer Arm
  • Langer Arm

Teile eines Chromosoms

Über Chromosomenpaare

Von den 23 Chromosomenpaaren werden die ersten 22 als Autosome oder Autosomen bezeichnet, das letzte Paar (Sexchromosomen) als Gonosomen oder Heterochromosomen.

Die Größe der Chromosomen reicht von 0,2 bis 5 µm (Mikrometer) Länge bei einem Durchmesser von 0,2 bis 2 µm. Erinnern wir uns daran, dass ein Mikrometer einem Tausendstel Millimeter entspricht.