Wie viele Gesichter hat ein Ikosaeder?

“Ein Ikosaeder hat 20 Gesichter.

Das Ikosaeder ist ein Polyeder, also ein geometrischer Körper, der sich durch seine flachen Flächen auszeichnet. Jede Fläche ist ein Polygon, d. h. die Seiten sind gerade. Um also ein Polyeder zu sein, muss man keine gekrümmten Flächen haben. Die 20 Flächen des Ikosaeders bilden 20 gleichseitige Dreiecke (mit drei gleichen Seiten) und kongruent (gleiche Dreiecke).

(Ein Ikosaeder)

Inhaltsverzeichnis

1 Besonderheiten eines Ikosaeders

1.1 Ein Ikosaeder ist ein Polyeder
1.2 Ein abgestumpftes Ikosaeder

Besonderheiten eines Ikosaeders

Ein Ikosaeder besteht aus 20 Gesichtern, jedes seiner Gesichter hat 3 Kanten und ein Ikosaeder ist ein gleichseitiges Dreieck. Es hat 30 Kanten, 12 Punkte in den Ecken (Wirbeln), wo 5 Kanten in jedem Scheitelpunkt zusammenfallen. Es wird Ikosaeder genannt, weil es ein Polyeder mit 20 Gesichtern ist.

Wenn wir von einem Ikosaeder sprechen, sprechen wir von einem regulären Ikosaeder, was bedeutet, dass alle seine Gesichter die gleiche Form und Größe haben; aber es ist nicht immer das Gleiche, weil es wiederum auch ein Dodekaeder ist, obwohl die Gesichter ungleich sind.

Ein Ikosaeder ist ein Polyeder

Ein Ikosaeder ist einer der 5 Typen regelmäßiger Polyeder, wir wissen bereits, dass man Polyeder nach ihrer Regelmäßigkeit klassifizieren kann: ein regelmäßiger Polyeder ist einer, der gleiche Flächen hat und alle gleichmäßig ist, außer dass er alle gleichen Winkel hat.

Ein abgeschnittenes Ikosaeder

Geometrisch gesehen ist ein Fußball heute ein abgeschnittenes Ikosaeder. Das Ikosaeder ist eines der regulären Körper, das in bestimmten Fällen als pythagorisch oder platonisch bezeichnet wird, dies ist Teil der 5 regulären Körper zusammen mit Hexaeder, Tetraeder, Oktaeder und Dodekaeder. Alle von ihnen bestehen aus einer Reihe von regulären Gesichtern. Von allen regulären Solids ist das Ikosaeder der Form einer Kugel am ähnlichsten. Mit 20 Dreiecken und 12 Kanten, ein Ikosaeder, wenn abgeschnitten, eine geometrische Figur mit 20 Sechsecken und 12 Fünfecken, mit insgesamt 32 Gesichtern erhalten.